Pilgerreise nach Assisi

Montag, 19. September 2022 bis Montag, 26. September 2022

„Kraftplätze für die Seele in der Stadt des Poverello“

Assisi nah und fern

Unsere Gruppe genoss sehr harmonisch die spirituelle Kraft und das italienische Flair von Assisi. Von Petra Pories bestens betreut, waren wir viel unterwegs und lernten – ein paar Irrwege ließen sich nicht vermeiden – die Heimatstadt von Franziskus und Klara kennen. Wenn auch manche Details ihrer Biografie heutigen Menschen seltsam erscheinen, sind die beiden Heiligen in wichtigen Dingen noch immer Vorbilder. Der Papst, der einen Tag gleichzeitig mit uns in Assisi weilte, hat seinen Namen Franziskus wohl überlegt gewählt. Die Bewahrung der Schöpfung und die Sorge um Menschen an den Rändern der Gesellschaft sind aktueller denn je.

 


Umweltfreundlich waren wir vom 19. September abends bis 26. September morgens unterwegs. Begleitet hat uns diesmal unsere Pastoralassistentin Petra Pories.

Folder zur Reise nach Assisi.

 


Terminübersicht