Aktuell

Segenszeit DANKBAR

Segenszeit DANKBAR
In Stille, Tanz und Gebet sammeln wir alles ein, wofür wir DANKBAR sind. Wir freuen uns daran und DANKEN gemeinsam Gott dafür. Herzlich willkommen! Bitte weiter …
Darf ich mich vorstellen?
Darf ich mich vorstellen?
Mein Name ist Hannah Flachberger und ich freue mich darauf, ab September 2021 in St. Edith als Pastoralassistentin den Gemeindeaufbau zu unterstützen. Ich weiter …
Äpfel- und Birnen-Segnung
Äpfel- und Birnen-Segnung
Natürlich sind auch Zwetschken, Karotten, Paradeiser oder anderes willkommen, was euch schmeckt und worüber ihr euch im Herbst freut! Wir danken weiter …

Fairwandeln – Wallfahrt

Fairwandeln – Wallfahrt
Wir wollten schon heuer im April gemeinsam mit der Pfarre Eßling „fairwandeln“, mussten aber absagen. Nun versuchen wir es noch einmal: Die weiter …
Bibel im Herbst
Bibel im Herbst
Das große Finale Die Bibeljahre gehen zu Ende. Da damit aber natürlich nicht die Bedeutung der Heiligen Schrift geschmälert wird, beschäftigen weiter …
Bibel-Pfad
Bibel-Pfad
Der Auftakt zur Bibel-Festwoche In der Wiener Innenstadt stellen über 20 Institutionen stellen in Events, Workshops, Vorträgen Konzerten und weiter …

73 starke Bücher

73 starke Bücher
Wie bei vielen Tätigkeiten im Leben gewinnt die Beschäftigung mit der Heiligen Schrift an Wert durch Wiederholen, aber auch durch Abwechslung. weiter …
Rückblick
Fußwallfahrt nach Mariazell
Fußwallfahrt nach Mariazell
Die zwei Gesichter einer Wallfahrt Der Weg gibt Gelegenheit Gott zu danken, zu beten, zu meditieren, in Stille die Natur zu bewundern, die heilende Wirkung weiter …
Elisabeth Benada
Elisabeth Benada
das Herz des Pfarrcafés und des Seniorenclubs Liesl Benada und Pfarrcafé waren vor Corona über zwanzig Jahre Synonyme. Sie hat einfach weiter …
Vorschau

Entschleunigen

was ist los mit unserer Welt
was ist los mit unserer Zeit
immer mehr – immer besser – immer schneller
noch eine Idee
noch ein Termin
noch eine Aktivität
wir strengen uns an
wir strengen uns noch mehr an
– und doch ändert sich nichts
könnte es sein
dass wir das Eigentliche verloren haben
unseren Grund verlassen
die Quellen zugeschüttet haben?
vielleicht müssten wir
den Teufelskreis von Machbarkeit
von Leistung und Tun neu durchbrechen
um das zu finden
was wir wirklich suchen
vielleicht ist Innehalten angesagt
Entschleunigen
um sich neu hinzugeben
in den Strom der Lebendigkeit
in die Liebe Gottes

Andrea Schwarz